Wir suchen Paten und Spender für neue Parkbänke
5. Mai 2020
Ab Christi Himmelfahrt Gottesdienste im Klosterpark
19. Mai 2020

Übernachtungs- und Bildungsbetrieb dürfen wieder starten

Fotograf-Mannheim

Wir freuen uns auf unsere Tagungs- und Übernachtungsgäste!

Kloster Neustadt fährt Übernachtungs- und Bildungsbetrieb wieder hoch

„Wir sind froh, dass wir den Betrieb im Kloster Neustadt jetzt auch wieder schrittweise hochfahren können“, sagt Dr. Christoph Götz, Leiter des Bildungs- und Gästehauses Kloster Neustadt. Ab Montag, 18.05.2020, dürfen wieder Privatreisende im Hotel übernachten. Bisher durften die Zimmer nur an Gäste vermietet werden, die entweder beruflich unterwegs waren oder ein Einzelbüro als Alternative zum Homeoffice benötigten.

„Anfangs können wir leider nur Übernachtung mit Frühstück anbieten“, bittet Götz um Verständnis. „Aber ab Juni bieten wir mit unserem Küchenteam für unsere Haus- und Tagungsgäste auch die übrigen Mahlzeiten, einschließlich Mittagessen, wieder an.“

Zufrieden ist er auch, dass nach der neuen Verordnung des Landes das Kloster als private Bildungseinrichtung wieder als Tagungshaus öffnen darf. „Wir werden die verordneten Hygienebedingungen erfüllen können“, ist er zuversichtlich. In den größeren Tagungsräumen können dann wieder Gruppen mit bis zu 15 Teilnehmern tagen. „Leider schränkt uns die Abstandsregelung ein, was die Größe und Anzahl von Gruppen angeht, die wir annehmen können“, bedauert er.

Aufgrund der Beschränkungen hat sich die Leitung des Klosters auch entschieden, die Eigenveranstaltungen bis nach den Sommerferien auszusetzen. Einzige Ausnahme: die monatlichen Wandertage mit Bruder Josef Faath SCJ. Die sollen ab Samstag, 06.06.2020, wieder stattfinden. Bruder Josef wird dazu die Strecken, die gewandert werden, neu planen und bittet die Teilnehmer, selbst Proviant mitzubringen, damit auf die Einkehr in einer Hütte verzichtet werden kann.

Weitere Informationen dazu erteilt der Empfang des Klosters unter Tel. 06321-8750 oder per Mail (info@kloster-neustadt.de). Über den Empfang kann auch die Anmeldung getätigt werden, die zwingend erforderlich ist.

„Auch wenn es langsam wieder losgeht: Unser Klostermarkt, den wir anlässlich unseres 100jährigen Bestehens für Juni geplant hatten, wird definitiv auf nächstes Jahr verschoben“, kündigt Leiter Dr. Götz an. Als neuer Termin ist das Wochenende 12./13.06.2021 geplant, dies aber noch unter Vorbehalt.

Corona: Aktuelle Situation

(Stand: 26.11.2021)

Liebe Gäste, Freundinnen und Freunde unseres Hauses,

es freut uns, dass wir Sie wieder in unserem Bildungs- und Gästehaus willkommen heißen dürfen, als Übernachtungs- oder Tagungsgäste oder Teilnehmer an unseren Eigenveranstaltungen.

Zu unser aller Schutz und Sicherheit gilt in unserem Haus bereits seit Mitte Oktober die 2G-Regel. Somit können auch die Kapazitäten unserer Tagungs- und übrigen Gemeinschaftsräume wieder effizient genutzt werden.

Entsprechend der 2G-Regel haben ausschließlich immunisierte Gäste Zutritt, die entweder kompletten Impfschutz oder eine Genesung in gültiger Form nachweisen können. Zudem gelten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben die Maskenpflicht und das Abstandsgebot.

Ausnahmen für aus medizinischen Gründen Ungeimpfte müssen rechtzeitig mit uns abgesprochen werden. Zu unseren Eigenveranstaltungen melden Sie sich bitte unbedingt rechtzeitig an.


Der Empfang ist telefonisch (06321-8750) erreichbar:

Montag – Freitag: 07.30 – 19.00 Uhr
Samstag: 08.30 – 12.00 Uhr und 13.00 – 21.30 Uhr
Sonntag: 08.30 – 12.00 Uhr


oder Sie schreiben uns eine E-Mail: info@kloster-neustadt.de

Unsere Gottesdienste finden unter
den bekannten Auflagen statt.

» Mehr erfahren

In dringenden Fällen erreichen Sie den Konvent des Klosters unter der Tel.-Nr. 0171 - 28 86 139.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche und gesunde Adventszeit!

 
close-link